Feldbrand

Datum: 20. Juli 2022 um 20:45
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, Sirene
Dauer: 1 Stunde 5 Minuten
Einsatzart: Brand 2
Einsatzort: Taura
Einsatzleiter: Kroll
Mannschaftsstärke: 12
Fahrzeuge: Florian Köthensdorf 42-1
Weitere Kräfte: Bürgermeister Taura, Feuerwehr Burgstädt, Florian Markersdorf HLF 10, Florian Taura LF 10, Polizei


Einsatzbericht:

In Taura kam es durch das sehr warme Wetter zu einem Feldbrand in einem Getreidefeld. Die erst eintreffenden Kameraden aus Markersdorf wurden durch einen Anwohner zum unteren Bereich des Feldes geführt, wo aber keine Feststellung gemacht werden konnte. Das eigentliche Feuer konnte im mittleren Bereich des Feldes ausgemacht werden. Dieses war jedoch schon vor Eintreffen der Kameraden erloschen. Das TLF von Burgstädt bewässerte die Fläche. Wir führten noch eine Sichtkontrolle von der Mittweidaer Straße und der Taurasteinsstraße durch und rückten wieder ein.

Aufgrund der anhaltenden Trockenheit kommt es in letzter Zeit vermehrt zu Feldbränden größeren Ausmaßes. Daher alarmiert die Leitstelle Chemnitz schon bei der Erstalarmierung mehr Fahrzeuge.